Menü
Unverbindlich anfragen

Ambulante Intensivpflege

Die ambulante Intensivpflege ist für pflegebedürftige
Menschen der beste Weg, nach oft langen
Klinikaufenthalten wieder ein Stück Normalität und
Lebensqualität zurückzugewinnen.

1147975571-min-scaled-web

Genug Zeit für liebevolle Pflege

Pro Patient*in ein Pflegeteam

Nähe zu Familie und Freunden

Pflegekräfte gehen optimal auf die Bedürfnisse ihrer Patient*innen ein

Persönliche Beziehung und mehr Nähe zwischen Pflegekräften und Patient*innen

Versorgung in den eigenen vier Wänden

Um ambulante Intensivpflege oder auch 1:1-Pflege handelt es sich, wenn die pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung eines pflegebedürftigen Menschen zu Hause und im familiären Umfeld stattfindet.

In 4 Schritten zu Ihrem
Intensivpflegedienst

SCHRITT 1

Anfrage

Nach Ihrer Anfrage über unser Kontaktformular melden wir uns bei Ihnen, um Sie kennenzulernen und Ihr individuelles Anliegen zu besprechen.

SCHRITT 2

Vermittlungsvorschlag

Wir schlagen Ihnen unverbindlich eine Auswahl an Pflegediensten vor, die Ihren Ansprüchen entsprechen.

SCHRITT 3

Entscheidung

Sie entscheiden sich für eine Zusammenarbeit und den für Sie passenden Intensivpflegedienst.

SCHRITT 4

Ihr Pflegedienst

Die Zusammenarbeit mit dem ausgewählten Pflegedienst beginnt zum gewünschten Zeitpunkt.

Unsere Dienstleistungen sind für Sie kostenlos

Stellen Sie uns einfach eine kostenfreie und unverbindliche Anfrage, indem Sie unser Kontaktformular ausfüllen und absenden. Kurz darauf nehmen wir mit Ihnen telefonisch oder per E-Mail Kontakt auf, um Sie besser kennenzulernen.

Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung in der Pflegebranche

Unser Geschäftsführer verfügt über jahrelange Erfahrung im Pflegebereich. Seine Expertise ist Ihr Vorteil. Mit unseren fachlichen und zwischenmenschlichen Kompetenzen stehen wir Ihnen bei der Suche nach dem geeigneten Pflegedienst zur Seite.

Wir arbeiten nur mit qualifizierten Pflegediensten
zusammen

Die tägliche Arbeit mit den Pflegediensten ermöglicht uns einen genauen Einblick in ihre Qualitätsansprüche und Arbeitsweisen. Diese Erfahrungen helfen uns, den  passenden Intensivpflegedienst für Sie zu finden.

Ambulante Intensivpflege

Wohnort

Die 1:1 Pflege findet in den eigenen vier Wänden in gewohnter Umgebung statt.

 

Pflegepersonal

In den meisten Fällen ist nur eine Pflegekraft eines festen Pflegeteams von 5-6 Personen anwesend. Die Pflegekräfte wechseln sich innerhalb der Schichten ab.

 

Familie & Freunde

Die Pflege im eigenen Zuhause bedeutet oft auch die Nähe zu Familie und Freunden, welche permanent zugegen sind oder jederzeit zu Besuch kommen können.

 

Ausstattung

Eine Ausstattung kann speziell auf die Patient*innen und die Räumlichkeiten passend angeschafft werden und die Pflege so noch individueller gestaltet werden.

 

Hauswirtschaftliche Versorgung

Bei der hauswirtschaftlichen Versorgung können die Patient*innen, je nach Gesundheitslage und Wunsch, mit einbezogen werden. Die Versorgung wird individuell nach den Vorstellungen der Patient*innen angepasst.

Wohngemeinschaften für Intensivpflege

Wohnort

In betreuten Wohngemeinschaften finden mehrere intensivpflegebedürftige Menschen ein neues und gemeinsames Zuhause. In diesen WGs gibt es sowohl Privat- als auch Gemeinschaftsbereiche.

Pflegepersonal

In einer WG sind mehrere Pflegekräfte sowie Hilfskräfte anwesend, welche sich um das Wohl ihrer Bewohner*innen kümmern. So sind für die Bewohner*innen und ihre Angehörigen gleich mehrere Ansprechpartner*innen persönlich erreichbar.

Familie & Freunde

Eine Wohngemeinschaft kann Angehörige und Freunde stark entlasten und so ein entspannteres, losgelöstes Verhältnis fördern. Sie haben jederzeit die Möglichkeit ihre Lieben in der WG zu besuchen, um Zeit mit Ihnen zu verbringen.

Ausstattung

Da die medizinisch notwendige Ausstattung bereits vor Ort ist, brauchen sich die Angehörigen und Patient*innen um nichts mehr kümmern und können sich auf das das Einleben im neuen Zuhause konzentrieren. Natürlich sind die Wohngemeinschaften Barrierefrei eingerichtet.

Hauswirtschaftliche Versorgung

Während sich die Pflegekräfte voll und ganz auf die Pflege konzentrieren, können die Angehörigen sich darauf fokussieren, Zeit mit ihren Liebsten zu verbringen. In der WG ist für die Versorgung auch in Bezug auf Hausputz oder Einkäufe gesorgt.

Häufig gestellte Fragen

Welche Vorteile hat es, einen Pflegedienst über intensivpflege.care zu suchen?

Mit der Hilfe von ipv.care sparen Sie nicht nur Zeit bei der Recherche, welche Pflegedienste es in Ihrer Nähe gibt. Sie können sich auch sicher sein, dass wir Ihnen  nur qualifizierte und erprobte Pflegedienste vorschlagen. Wir kooperieren mit vielen Partnern schon seit langer Zeit und konnten uns selbst von ihren Kompetenzen überzeugen.

Wie wird die Qualität der Intensivpflegedienste überprüft?

Da wir mit vielen unserer Partner-Pflegediensten schon seit Jahren zusammenarbeiten, konnten wir uns bereits selbst von ihren Kompetenzen überzeugen. Dabei sind uns nicht nur hohe Qualität, eine gute Ausbildung und auch eine faire Bezahlung der Pflegekräfte wichtig. Außerdem unterstützen wir einige der Pflegedienste bei der Suche nach Bewerber*innen und kennen deshalb viele Pflegekräfte und ihre Qualifikationen ganz genau.

Welche Ausbildung haben die Pflegekräfte der Pflegedienste?

Jeder unserer Pflegedienste beschäftigt dreijährig examinierte Pflegefachkräfte. Durch diese staatliche Ausbildung ist gesichert, dass die Pflegekräfte das nötige berufliche Fachwissen für die Intensivpflege besitzen.

Was ist eine 1:1-Versorgung?

Die 1:1-Versorgung gehört in den Bereich der ambulanten Versorgung. Die Patient*innen werden hierbei in der Regel 24 Stunden am Tag, an sieben Tagen in der Woche in ihrem häuslichen Umfeld betreut. Meist werden die Patient*innen im Rahmen der ambulanten Intensivpflege von einem Team aus 4-6 Pflegekräften in je 12-Stunden-Schichten versorgt.

Habe ich selber das letzte Wort bei der Auswahl der Pflegedienste?

Ja. Sie haben selbstverständlich komplette Entscheidungsfreiheit. Wir vermitteln Ihnen  Intensivpflegedienste nach Ihren Anforderungen und stellen den Kontakt her, sie entscheiden, ob dieser für Sie auch wirklich passt.

Kommen im Falle einer erfolgreichen Vermittlung Kosten auf mich zu?

Nein. Unser Angebot ist für Sie von Anfang bis Ende vollkommen kostenlos!

In welchen Regionen können Pflegedienste vermittelt werden?

Wir arbeiten bundesweit mit verschiedenen Partnern zusammen. Bestimmt finden wir auch in Ihrer Nähe einen passenden Intensivpflegedienst!

Was ist eine Intensivpflege-WG?

Im Unterschied zur 1:1-Versorgung leben die Patient*innen einer Intensivpflege-WG nicht in ihren eigenen vier Wänden. Stattdessen wohnen die Patient*innen in betreuten Wohngemeinschaften, die zu ihrem neuen Zuhause werden. Eine Intensivpflege-WG gewährleistet ebenfalls eine 24-Stunden-Pflege. Die Bewohner*innen einer solchen Einrichtung verfügen über einen privaten Wohnbereich, der ganz nach den eigenen Bedürfnissen gestaltet werden kann. Die übrigen Gemeinschaftsräume werden mit den anderen Bewohner*innen geteilt, wodurch zwischenmenschliche und soziale Bedürfnisse eine besondere Berücksichtigung erfahren.